Ägypten
Tauchbasen Info Sub Aqua (November 2013) Die Sub Aqua Basis ist im Utopia Beach Resort untergebracht. Der Raum für die Ausrüstung ist groß dimensioniert, es gibt ausreichend Platz für Anzug und Jacket. Süßwasserbecken zum Spülen der Ausrüstung sind vorhanden, auch ein eigenes Becken für Automat, Kamera und Co. Die Leihausrüstung machte einen guten Eindruck. Nitrox war zu jeder Zeit in 12+15L Flaschen verfügbar. Mit den Pickup kann man sich an die andere Seite der Bucht fahren lassen. Wem die 50m von der Basis bis zum Einstieg zu weit war, dem wurde das Tauchgerät auch bis zum Einstieg gebracht. Nach den Tauchgang konnte man es dort stehen lassen, die Mitarbeiter der Basis haben sie dann geholt. Ein sehr guter Service. Das Tauchen war einfach, immer am Riff entlang, es ist ein sehr schönes Riff, wo es viel zu entdecken gibt. Mit dem Zodiac sind OneWay Dives möglich. Alle waren sehr bemüht, auch wenn der ein oder andere nicht ägyptische Mitarbeiter,wohl nicht wusste das er auf einer Tauchbasis arbeitet.Was doch sehr verwunderte, aufgrund der allgemeinen politischen Lage. Auch für Schnorchler ist es ideal. Bei starkem Wind kann man nicht nur immer tauchen sondern auch besonders gut schnorcheln. Ich habe während eines Schorchelganges allein 5 Blaupunktrochen gesehen. Für nicht Taucher ist es hier wirklich ideal. Hotel Info Hotel Utopia Beach (November 2013) Das Utopia Beach war mit Haupthaus, Reihen und Einzelbungalows recht nett angelegt. Pool mit kleiner Rutsche,viele Palmen,Hibiskus und Bouganville sind über die ganze Hotelanlage verteilt. Das Hotel ist schon älter und das sieht man auch. Die Renovierung wird sicher noch auf sich warten lassen, da das Hotel höchstens zu 25-30% ausgelastet war. Alle sind, wie immer in Ägypten,sehr bemüht. Das Essen war soweit in Ordnung. Hohe Ansprüche darf man aber nicht estellen. Entschädigt wird man als Taucher von dem guten Hausriff. Der Strand wurde morgens zeitweise geharkt und war eigenlich relativ sauber. Geärgert habe ich mich über die vielen Zigarettenkippen, die von den Rauchern achtlos weggeworfen werden. Das Strandrestaurant war komplett unter einem Palmendach verborgen. Ein schattiger Platz wenn die Sonne brennt. Baden und Schwimmen kann man im Innenriff. Zum “abkühlen” bei 27 Grad reicht es. Ich würde wieder im Utopia absteigen... wegen des gut zu betauchenden Hausriffes, aber mein Motto ist ...kein Hotel zweimal buchen... und das hat bis jetzt geklappt.
TravelDiver.net
EL Quesier - Hotel Utopia Beach
© traveldiver.net 2011-2019 | designed by
TravelDiver.net