TravelDiver.net
© traveldiver.net 2011-2019 | designed by
TravelDiver.net
Sri Lanka (März 2019)
Von Bremen über Amsterdam direkt nach Sri Lanka. Die gesammte Reise wurde von uns individuell gebucht. Flug, Taxi, Unterkunft. Für die Rundreise haben wir uns vor Ort ein Auto mit Guide und Fahrer gemietet. Um Mitternacht angekommen, hat uns das Taxi schon erwartet. Noch schnell eine Sim Karte am Flughafen gekauft und schon ging es los zu unserem Hotel Wunderbar in Bentota.Knapp 70 Minuten später waren wir da und froh unsere Beine endlich ausstrecken zu können. Unser Hotel lag etwas entfernt vom Strand, von der Frühstücksterrasse konnte man das Mehr zwischen den Palmen sehen. Toller Ausblick. Hat man sich erst mal mit den geflogenheiten der Fortbewegung mit den TukTuks bekannt gemacht, ist es ein einfaches , schnelles und preiswertes Fortbewegungsmittel. Der Verkehr, ist wie in Asien üblich immer bemerkenswert und funktioniert mit ein wenig gehupe eigentlich unkompliziert. Für Europäer eher nicht geeignet. In der Nähe gab es viele kleine Restaurants, in denen wir Abends zu Essen gegangen sind. Unglaublich preiswert und sehr nette Menschen überall. Eine Woche haben wir und die Umgebung angesehrn, mit dem TukTuk, per Schiff auf dem Bentota River und mit em Zug nach Galle. Abschließend unsere Rundreise mit dem Auto, Fahrer und unserem Guide Shiran. Er hat alles perfekt organisiert und wir hatten tolle Erlebnisse incl. Zugfahrt nach Kandy. Danach ging es nach Negombo, wo wir noch eineige Tage bis zu unserem Rückflug verbracht haben. Sri Lanks war sehr schon, nette Menschen und eigentlich immer sicher.